Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Neuer Berict über Atomprogramm im Februar Iran will Atom-Zusatzprotokoll unterschreiben

Die iranische Regierung hat eine baldige Unterzeichnung des Atom-Zusatzprotokolls angekündigt. Zudem soll die IAEA alle Unterstützung zur Überprüfung erhalten.

HB BERLIN. Iran will das Zusatzprotokoll zum Atomwaffensperrvertrag unterzeichnen. Wie der iranische Atombeauftragte, Hassan Rohani, am Samstag in Teheran ankündigte, müsse die Regierung nur noch ihrem Vertreter bei der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) einen entsprechenden Auftrag erteilen. Laut Rohani wird dies «in Kürze» geschehen.

Außerdem werde Iran der IAEA alle Mittel zur Verfügung stellen, die für eine Überprüfung der bisherigen Informationen notwendig sei, sagte er. Der Chef der Atomenergiebehörde, Mohamed al Baradei, wird im Februar einen neuen Bericht über das iranische Atomprogramm vorlegen.

Brexit 2019
Startseite
Serviceangebote