Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Obama-Vertrauter Froman über TTIP „Wir haben eine einmalige Chance“

TTIP droht endgültig zu scheitern. Nun machen die USA einen letzten Anlauf, um es doch noch zum Erfolg zu führen. Im Interview erklärt der US-Handelsbeauftragte Michael Froman, warum das Abkommen gerade jetzt wichtig ist.
Der US-Handelsbeauftragte hat mit Präsident Obama an der Harvard-Universität Jura studiert. Quelle: Reuters
Michael Froman

Der US-Handelsbeauftragte hat mit Präsident Obama an der Harvard-Universität Jura studiert.

(Foto: Reuters)

Washington Michael Froman (53) kennt Barack Obama schon vom gemeinsamen Studium an der Eliteuniversität Harvard, wo sie tagelang über juristische Texte fachsimpelten. Der amerikanische Handelsbeauftragte gilt heute als eines der einflussreichsten Kabinettsmitglieder der Obama-Regierung. Sein Ziel für das letzte Amtsjahr ist, TTIP doch noch zum Erfolg zu führen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Der Handelsblatt Expertencall

Mehr zu: Obama-Vertrauter Froman über TTIP - „Wir haben eine einmalige Chance“