Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Pandemiebekämpfung Schwedens Corona-Sonderweg ist gescheitert – Nachbarstaaten bieten ihre Hilfe an

Schweden wollte Alte und Kranke vor dem Virus schützen. Doch der Plan ist nicht aufgegangen, zeigt eine Untersuchung der Corona-Kommission. Zahlen und Lage sind dramatisch.
15.12.2020 - 17:52 Uhr
Dieses Schild in Stockholm ruft die Menschen dazu auf, Abstand zu halten: Die zweite Corona-Welle hat auch Schweden fest im Griff. Die Strategie der Regierung wird scharf kritisiert. Quelle: Bloomberg/Getty Images
Corona in Schweden

Dieses Schild in Stockholm ruft die Menschen dazu auf, Abstand zu halten: Die zweite Corona-Welle hat auch Schweden fest im Griff. Die Strategie der Regierung wird scharf kritisiert.

(Foto: Bloomberg/Getty Images)

Stockholm Das Ziel war ehrenwert: Schweden wollte vor allem die besonders vom Coronavirus gefährdeten Menschen schützen. Doch der erste Teilbericht der schwedischen Corona-Kommission, der am Dienstag veröffentlicht wurde, liest sich wie eine Ohrfeige für die Regierung. „Der Pflegebereich war unvorbereitet und schlecht ausgerüstet, um eine Pandemie zu bewältigen“, heißt es in dem mehr als 300-seitigen Bericht.

Wer für die strukturellen Probleme im Pflegebereich verantwortlich ist, stellt die Kommission auch klar. „Für diese Versäumnisse trägt die jetzige Regierung, wie auch die früheren, die eindeutige Verantwortung“, lautet das Urteil der Kommission.

Sozial- und Gesundheitsministerin Lena Hallengren räumte in einem ersten Kommentar ein, dass man zu wenig für den Schutz der Pflegebedürftigen getan habe und die Verantwortlichkeiten unklar seien. „Das bisherige Regelwerk ist nicht akzeptabel,“ sagte sie und kündigte Reformen an.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Pandemiebekämpfung - Schwedens Corona-Sonderweg ist gescheitert – Nachbarstaaten bieten ihre Hilfe an
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%