Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Parlamentswahl bringt erwartetes Ergebnis Kreml-Partei gewinnt Wahlen

Die Präsident Putin unterstützende Partei "Einiges Russland" hat die Parlamentswahlen wie erwartet gewonnen. Zwei liberale Oppositionsparteien kommen über die Fünf-Prozent-Hürde.

HB BERLIN. Die vom Kreml unterstützte Partei "Einiges Russland" hat die Parlamentswahl in Russland ersten Prognosen zufolge klar gewonnen. Laut Nachwahlbefragungen kam "Einiges Russland" auf 37 Prozent der Stimmen.

Dagegen mussten die Kommunisten starke Einbußen hinnehmen und landeten bei 15 Prozent. Die ebenfalls Präsident Wladimir Putin stützende Partei "Heimat" erreichte neun Prozent.

Die nationalistisch-chauvinistische "Liberal-Demokratische Partei Russlands" erreichte zwölf Prozent. Die beiden oppositionellen liberalen Parteien "Jabloko" und "Union der rechten Kräfte" (SPS) kamen den Umfragen zufolge über die Fünf-Prozent-Hürde.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%