Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Pläne von Merkel und Macron stoßen auf Widerstand Rückschlag für EU-Armee

Deutschland und Frankreich drängen auf eine europäische Verteidigungszusammenarbeit. Doch mit aller Macht verteidigen die Rüstungsindustrie und mehrere Länder nationale Interessen – und untergraben damit das Vorhaben.
18.10.2017 - 18:30 Uhr
Mehr als 60 Jahre nachdem die Nachkriegspläne für eine europäische Verteidigungsgemeinschaft an Frankreich gescheitert sind, nimmt diese nun in Grundzügen Gestalt an. Quelle: Reuters,Fotolia [M]
Kampfflugzeug

Mehr als 60 Jahre nachdem die Nachkriegspläne für eine europäische Verteidigungsgemeinschaft an Frankreich gescheitert sind, nimmt diese nun in Grundzügen Gestalt an.

Paris, Brüssel, Berlin In den kommenden Wochen geht es Schlag auf Schlag. Bis Mitte November müssen die EU-Staaten Farbe bekennen, ob sie sich wie Deutschland und Frankreich künftig zur ständigen militärischen Zusammenarbeit im europäischen Rahmen verpflichten. Bis Mitte Dezember sollen sie eine Liste mit konkreten Projekten beschließen, in denen ihre Streitkräfte operativ kooperieren und sich bei der Beschaffung neuer Waffensysteme zusammentun wollen. Etwa zur gleichen Zeit sollen sie sich auf die Details des neuen, voraussichtlich fünf Milliarden Euro schweren Verteidigungsfonds verständigen. Dieser soll die gemeinsame Entwicklung neuer Rüstungstechnologien erleichtern. Parallel dazu beginnt die Europäische Verteidigungsagentur (EDA), mit den zuständigen Ministerien die nationale Fähigkeitsplanung durchzusprechen. Die Agentur will ein Bild davon bekommen, was die EU militärisch leisten kann – und vor allem: was nicht.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Pläne von Merkel und Macron stoßen auf Widerstand - Rückschlag für EU-Armee
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%