Politische Krise Italiens Abstieg droht den Euro mitzureißen – ein Drama in sechs Akten

Schwaches Wachstum, riesige Schuldenlast und Populisten, die noch mehr Geld ausgeben wollen: Der Abstieg Italiens bedroht die gesamte Euro-Zone.

Fremdenfeindlich und Euro-kritisch – Das ist Italiens neue Regierung

Berlin, Rom, Düsseldorf„Italien ist ein tolles Land, und wir müssen uns vor niemandem verstecken, wenn wir nur weniger Steuern zahlen müssten.“ Die Menge ist begeistert. Im Polohemd steht Matteo Salvini auf der Piazza in Imperia an der ligurischen Küste. „Wir wollen regieren, für alle Italiener, und ich garantiere euch, keiner wird uns aufhalten oder Angst machen“, ruft der Vorsitzende der Lega. Die Menge johlt. „Und wenn wir regieren, werden wir die Gesetze wie die über die Rente ändern.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%