Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Politisches Treffen US-Außenminister Pompeo kommt nach Deutschland – Treffen mit Merkel

In der kommenden Woche will Mike Pompeo die Kanzlerin treffen. Dabei soll es um die bilateralen Beziehungen und aktuelle internationale Fragen gehen.
Kommentieren
Pompeo will sich während seines Aufenthalts auch mit Außenminister Heiko Maas (SPD), der Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) sowie Finanzminister Olaf Scholz (SPD) treffen. Quelle: AP
Mike Pompeo

Pompeo will sich während seines Aufenthalts auch mit Außenminister Heiko Maas (SPD), der Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) sowie Finanzminister Olaf Scholz (SPD) treffen.

(Foto: AP)

Berlin US-Außenminister Mike Pompeo wird in der kommenden Woche zu politischen Gesprächen in Deutschland erwartet. Er werde am Freitag auch Kanzlerin Angela Merkel (CDU) treffen, sagte die stellvertretende Regierungssprecherin Martina Fietz am Freitag in Berlin.

„Im Mittelpunkt der Unterredung werden neben den bilateralen Beziehungen auch aktuelle internationale Fragen stehen“, sagte sie. Pompeo werde sich während seines Aufenthalts auch mit Außenminister Heiko Maas (SPD), der Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) sowie Finanzminister Olaf Scholz (SPD) treffen.

Mehr: Im September war Pompeo nach Brüssel gereist. Dabei hatte er unter anderem die neue EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen getroffen.

Der Handelsblatt Expertencall
  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Politisches Treffen: US-Außenminister Pompeo kommt nach Deutschland – Treffen mit Merkel"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.