Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Präsident unberechenbar Wer zeigt Trump die Grenzen auf?

Donald Trump hält sich für unangreifbar. Nicht Europa und auch nicht die Checks and Balances werden den Präsidenten zähmen. Doch er hat eine Schwachstelle: sein falsches ökonomisches Kalkül. Eine Analyse.
Europa kann dem US-Präsidenten nicht viel entgegensetzen. Quelle: AFP
Donald Trump

Europa kann dem US-Präsidenten nicht viel entgegensetzen.

(Foto: AFP)

Eine Vision wird das Land leiten, die Vision von der Herrschaft des Volks, geschützt vom Militär und von Gott. Eine „historische Bewegung, wie sie die Welt noch nie gesehen hat“. So hat Donald Trump seine Präsidentschaft angekündigt. Und wer wollte gut einen Monat nach seinem Amtsantritt bestreiten, dass wir tatsächlich Zeugen eines historischen Moments sind. Nie hat es einen solchen amerikanischen Präsidenten gegeben. Einen Präsidenten, der sich selbst gar nicht als Politiker versteht, sondern als eine Art Volkstribun – und der sich als solcher für unangreifbar hält.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Präsident unberechenbar - Wer zeigt Trump die Grenzen auf?