Präsidentschaftswahl Fillons Pressesprecher tritt zurück

Francois Fillons Pressesprecher Thierry Solere gab über Twitter seinen Rücktritt bekannt. Der konservative Präsidentschaftskandidat Fillon hatte in der Vergangenheit bereits andere Unterstützer verloren.
Kommentieren
Am Freitag gab Francois Fillons Pressesprecher Thierry Solere seinen Rücktritt bekannt. Zuvor hatten bereits andere Unterstützer des konservativen Präsidentschaftskandidaten die weitere Gefolgschaft verweigert. Quelle: AFP
Fillons Pressesprecher Thierry Solere

Am Freitag gab Francois Fillons Pressesprecher Thierry Solere seinen Rücktritt bekannt. Zuvor hatten bereits andere Unterstützer des konservativen Präsidentschaftskandidaten die weitere Gefolgschaft verweigert.

(Foto: AFP)

ParisDer konservative französische Präsidentschaftskandidat Francois Fillon hat einen weiteren Rückschlag erlitten. Sein Pressesprecher Thierry Solere stellte am Freitag sein Amt zur Verfügung. „Ich habe mich entschlossen, meine Aufgabe als Pressesprecher von Francois Fillon zu beenden“, teilte er über Twitter mit. Solere hatte auch die Vorwahlen organisiert, aus denen Fillon als Kandidat der Republikaner hervorging.

Zuletzt hatten Fillon weniger als zwei Monate vor der Wahl immer mehr wichtige Unterstützer die Gefolgschaft verweigert. Trotz der Vorladung im Ermittlungsverfahren in der Affäre um eine mögliche Scheinbeschäftigung seiner Frau will Fillon weitermachen. „Ich werde bis zum Ende kämpfen“, kündigte er an. Der erste Durchgang der Präsidentenwahl findet am 23. April statt.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Präsidentschaftswahl: Fillons Pressesprecher tritt zurück"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%