Putin-Anruf in Donezk Luhansker Separatisten bereiten Gefangenenaustausch vor

Der Chef der ostukrainischen Separatisten in Luhansk bereitet nach einem Anruf von Kremlchef Putin einen Gefangenenaustausch vor. Der Chef der Donezker Aufständischen begrüßte die Initiative ebenfalls.
Kommentieren
Der russische Präsident hatte zuvor mit den beiden Anführern der pro-russischen Aufständischen telefoniert, wie der Kreml am Mittwochabend mitgeteilt hatte. Quelle: AFP
Wladimir Putin

Der russische Präsident hatte zuvor mit den beiden Anführern der pro-russischen Aufständischen telefoniert, wie der Kreml am Mittwochabend mitgeteilt hatte.

(Foto: AFP)

Luhansk/MoskauNach einem Telefonat mit Kremlchef Wladimir Putin hat der Chef der ostukrainischen Separatisten in Luhansk, Igor Plotnizki, Vorbereitungen für einen Gefangenenaustausch angeordnet. Der Chef der Donezker Aufständischen, Alexander Sachartschenko, begrüßte die Initiative am Donnerstag ebenfalls.

Putin hatte zuvor mit den beiden Anführern der pro-russischen Aufständischen telefoniert, wie der Kreml am Mittwochabend mitgeteilt hatte. Über direkten Kontakt zwischen Putin und den Separatisten gab es bislang kaum Informationen.

Zuvor hatte der Kiewer Unterhändler Viktor Medwedtschuk Putin persönlich um Unterstützung gebeten. Es sollen 74 Angehörige der Regierungstruppen gegen 306 Rebellenkämpfer ausgetauscht werden. Medwedtschuk gilt als kremlnah.

Der Gefangenenaustausch ist ein Element des 2015 vereinbarten Friedensplanes für den seit 2014 währenden Krieg. Der letzte Austausch fand vor knapp einem Jahr statt. Lediglich im April, Juli und September wurden mehrere Dutzend Gefängnisinsassen aus dem Gebiet der Donezker Rebellen an Kiew übergeben. In dem Krieg wurden den Vereinten Nationen zufolge mehr als 10 000 Menschen getötet.

Kremlsprecher Dmirti Peskow betonte, Putins Telefonat mit den Separatisten mache Russland nun nicht zur Konfliktpartei. Doch könne Putin durch ein solches Gespräch durchaus Einfluss nehmen, sagte er. Die Ukraine sieht sich ihrerseits in einem direkten Konflikt mit Russland.

  • dpa
Startseite

Mehr zu: Putin-Anruf in Donezk - Luhansker Separatisten bereiten Gefangenenaustausch vor

0 Kommentare zu "Putin-Anruf in Donezk: Luhansker Separatisten bereiten Gefangenenaustausch vor"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%