Retourkutsche für Gabriel US-Außenminister sieht Deutschland in schwierigem Prozess

Am Dienstag hat Außenminister Sigmar Gabriel die USA als „Kombattanten auf dem Sandplatz” bezeichnet. Nur einen Tag später kommentiert sein US-Amtskollege Rex Tillerson die aktuelle politische Lage Deutschlands.
Kommentieren
Der US-Außenminister kommentiert die aktuelle politische Lage Deutschlands. Quelle: AP
Rex Tillerson

Der US-Außenminister kommentiert die aktuelle politische Lage Deutschlands.

(Foto: AP)

BrüsselUS-Außenminister Rex Tillerson hat mit einer bissigen Retourkutsche auf Amerika-kritische Äußerungen seines deutschen Amtskollegen Sigmar Gabriel reagiert. „Deutschland durchlebt gerade einen sehr schwierigen politischen Prozess“, sagte Tillerson am Mittwoch in Brüssel in Anspielung auf die gescheiterten Sondierungsgespräche für eine Jamaika-Koalition. Gabriel stecke da mit drin.

Der deutsche Außenminister hatte am Dienstag in einer Grundsatzrede kritisiert, dass sich die USA unter Präsident Donald Trump „aus der Rolle des verlässlichen Garanten des westlich geprägten Multilateralismus“ zurückzögen. Seiner Ansicht nach seien die USA nunmehr „eher Kombattanten auf dem Sandplatz“ als ein Akteur mit Zuständigkeit „für die Statik und das Gewölbe“ der globalen Gemeinschaft.

  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Retourkutsche für Gabriel: US-Außenminister sieht Deutschland in schwierigem Prozess"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%