Russischer Ex-Minister Korruptionsprozess gegen Uljukajew begonnen

Der Ex-Wirtschaftsminister soll versucht haben, zwei Millionen US-Dollar vom teilstaatlichen Ölkonzern Rosneft einzustreichen. Es ist das erste Mal seit langem, dass ein so ranghoher Politiker vor Gericht gestellt wird.
Kommentieren

MoskauWegen spektakulärer Korruptionsvorwürfen hat ein Moskauer Gericht das Verfahren gegen den ehemaligen russischen Wirtschaftsminister Alexej Uljukajew eröffnet. Der 61-Jährige wurde am Dienstag mit einem Fahrzeug der Justizbehörden zum Gericht gefahren. Bei der Ankunft wies Uljukajew sämtliche Anschuldigungen zurück, wie die Agentur Ria Nowosti berichtete.

Es ist das erste Mal in der neueren Geschichte Russlands, dass ein so ranghohes Mitglied der Führung vor Gericht gestellt wird. Uljukajew soll versucht haben, bei einem Privatisierungsgeschäft zwei Millionen US-Dollar (1,7 Mio. Euro) vom teilstaatlichen Ölkonzern Rosneft einzustreichen. Bei einer fingierten Bargeldübergabe wurde er im November 2016 festgenommen und steht seitdem unter Hausarrest.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Russischer Ex-Minister: Korruptionsprozess gegen Uljukajew begonnen"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%