Russland in der Krise Nawalny ruft zu Massenprotest auf

Seit beinahe einem Jahr steht der russische Oppositionelle Alexej Nawalny unter Hausarrest. Trotzdem mobilisiert er die Massen in Moskau. Nun sollen sie gegen die Krise marschieren - und Putin zum Abtreten zwingen.
12 Kommentare
Der russische Oppositionelle Alexej Nawalny in Polizeigewahrsam. Am 14. Januar hatte er illegal das Haus verlassen, um im Radio aufzutreten. Quelle: ap

Der russische Oppositionelle Alexej Nawalny in Polizeigewahrsam. Am 14. Januar hatte er illegal das Haus verlassen, um im Radio aufzutreten.

(Foto: ap)

MoskauDer russische Oppositionelle Alexej Nawalny hat angesichts der schweren Wirtschaftskrise in Russland zu Massenprotesten gegen die Regierung aufgerufen.

"Ich rufe alle Moskauer und Besucher der Hauptstadt auf, am 1. März 2015 auf die Straße zu gehen und an einer friedlichen Massenkundgebung teilzunehmen, einem Frühlingsmarsch gegen die Krise", schrieb der Kreml-Gegner am Dienstag auf seiner Website. "Putin und seine Regierung können das Land nicht aus der Krise führen und sollten abtreten."

Der 38-Jährige warf der Staatsführung vor, versagt zu haben. Die Regierung habe Russland in den vergangenen Jahren trotz sprudelnder Öleinnahmen "in eine Sackgasse und den Bankrott" geführt, schrieb der Anwalt und Blogger. Der Demonstrationsaufruf wird nach Angaben Nawalnys von den Anführern der liberalen Opposition unterstützt.

Zu den Forderungen der Organisatoren gehört unter anderem die Aufhebung der russischen Importbeschränkungen für Nahrungsmittel aus Ländern, die im Ukraine-Konflikt Sanktionen gegen Moskau verhängt haben. Zudem soll die Regierung aufgerufen werden, die Militärausgaben zu verringern und der Gewalt in der Ukraine ein Ende zu setzen.

Nawalny steht seit Februar 2014 unter Hausarrest. Im Dezember wurde der prominente Regierungsgegner zu dreieinhalb Jahren Haft auf Bewährung verurteilt. Gemeinsam mit seinem Bruder, der zu dreieinhalb Jahren Gefängnis verurteilt wurde, soll er den französischen Kosmetikkonzern Yves Rocher um umgerechnet knapp eine halbe Million Euro betrogen haben. Obwohl Yves Rocher den Vorwurf zurücknahm, sprach das Gericht die Brüder schuldig.

Die EU und die USA haben wegen der Haltung Russlands im Konflikt in der Ukraine Wirtschaftssanktionen gegen Moskau verhängt. Russland, das einer der größten Öl- und Gasförderer der Welt ist, leidet zudem unter dem extremen Verfall des Ölpreises. Der russische Staat ist stark abhängig von den Einnahmen aus dem Rohstoffexport. Am Montag stufte die US-Ratingagentur Standard & Poor's die Kreditwürdigkeit des Landes auf Ramschniveau herab.

  • afp
Startseite

Mehr zu: Russland in der Krise - Nawalny ruft zu Massenprotest auf

12 Kommentare zu "Russland in der Krise: Nawalny ruft zu Massenprotest auf"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Sie widersprechen sich, sowas wie "Meinugingsfreiheit", nach Meinung solcher Menschen wie Sie, gibt´s in Putins Russland nicht. ;)

  • "Nawalny ist genau das wovor Putin Höllenangsat hat." - zum kapput lachen! Ich hoffe, Sie meinen es nicht ernst.

  • wer lesen kann, ist klar im Vorteil! Am 16. Februar gibt es weitere Gerichtsverhandlungen, lesen Sie sich rein, um was es da geht!

    Aber es geht ja ihnen, jeher um unreglamentiertes Surfen, als um Interessen der Menschen. Diese sehen sehr wohl, was sie früher hatten und was sie jetzt bekommen. Deshalb vertrauen sie Putin. Wenn dies auf Merkel tun würde, würde ich auch ihr vertrauen.

    Ach ja, auch in Europa werden das Internet und die Medien reglementiert. Die Informationen werden aussortiert, den Medien wird verboten über etwas zu berichten, aus YouTube verschwinden videos und so weiter und sofort.

    Wacht auf!!!

  • Es werden im wohl wenige folgen!

    Die Russen sind stolz auf Putin! Die Propaganda gelingt hervorragend und wer alles unkritisch glaubt, der hat keinen Sinn für das Begehren von Nawalny!!

    Dieses Bedrohungsszenario, das mancher so beschreibt, nach dem Motto der Westen bzw. die USA haben es auf die Unabhängigkeit von Russland abgesehen ist lächerlich!

    Schaut doch mal erst vor die eigene Haustüre!!!!!!!!!!!

    Die Oligarchen haben ihr Geld schon lange im Ausland! Die Einnahmen aus den Gas- und Ölvorkommen werden ebenfalls unter den Oligarchen verteilt! Beim Volk kommt kaum was an! Wo bitte ist da ein Unterschied zum Westen!

    Ob das jetzt Kapitalist oder Oligarch heißt ist doch egal!

    Ach ja und Hetze gegen Menschen die hier auf die Straße gehen und den Regierenden ein Dorn im Auge sind, werden zwar nicht behindert zu demonstrieren, aber verunglimpft!
    Also wo ist der Unterschied?

  • Wo haben Sie denn das abgeschrieben. Bei der Russia Today, dem wahrhaftigsten aller Russenblätter? Er hat - zusammen mit seinem Bruder - einen Logistikauftrag einer französichen Kosmetikfirma an Land gezogen, und damit Geld verdient. Das einzige "Gschmäckle" daran ist, daß sein Bruder, der bei der RussenPost arbeitete den Auftrag wohl um die russ. Post herum in seine Firma geleitet hat. Im russischen Korruptions-Kosmos dürfte das aber eher ein Kavaliersdelikt sein. Und ob USA oder wer auch immer, ihn finanziell unterstützt - so what. Westliche Staaten haben halt eine andere Vorstellung von Meinungsfreiheit als Sie und Herr Putin. Dazu gehört zB auch das unreglementierte surfen im Internet.

  • So was nennt man Meinugingsfreiheit. Ein "Phänomen", wovor der Größte oberkörperbefreite Tundrareiter aller Zeiten mehr angst hat als vor dem Atomwaffenarsenal der USA !

  • Ja, welch geistes Kind Sie sind, wir auch schnell klar. Nawalny ist genau das wovor Putin Höllenangsat hat. Aber da helfen ihm auch keine Panzer und Scuds.

  • was nicht jeder weißt, Herr Nowalny wird schon seit Jahren von der USA aufgebaut. Bekommt Geld vom Aussenministerium für Mittings, Proteste jeglicher Art. Man saß in ihm einen möglichen Kandidaten für das Präsidentenamt in Russland. Wurde teilweise in Polen in Rethorik und Menschenführung ausgebildet.
    Nach der Rückkehr hatte er zu erst auch gut abgeschnitten, z. B. bei der Wahl zum Bürgermeister in Moskau.
    Das ganze Ziel ist, der Regierungsumsturz, vergleiche Ukraine. Der erste Versuch geschah im Jahr 2011. In Europa wurde es als Marsch der Millionen präsentiert, tatsächlich waren es um die 80.-100.000 Menschen.
    Aber die Versuche enden nicht, wie wir es auch hier sehen. Man versucht die Menschen zu einem Protest aufzurufen.

    Aktuell sitzt Nowealny in der U-Haft (Hausarrest) wegen Unterschlagung und Erpressung der Kosmetikfirma "La Roche", die er mit seinem Bruder um Millionen erpresst hatte. Und eigentlich ist ihm verboten Internet und ähnliches zu benutzen, deshalb kann man davon ausgehen, dass sein Name hier in Europa für Stimmungsmache benutzt wird.

    Die USA versuchen aktuell eine weitere Persönlichkeit für den Machtwechsel in Russland aufzubauen, Herrn Chodorkowski. Der in seinem egnadigungsschreiben an Putin, hoch und Heilig geschworen hat, nicht in die Politik zu gehen. Und plötzlich eldet er sich in der Schweiz zu Wort, dass er sich als Übergangspräsidenten sehen könnte.

    Es wird sehr spannend sein, auf der geopolitischen Ebene!!!

  • Auch dieser Typ Nawalny muß schlicht und einfach irre sein, wenn das stimmt, was er gesagt haben soll. Er fühlt sich berufen und will klüger sein, als der weitaus größte Teil des russischen Volkes. Über die offensichtlichen Folgen seiner Ergüsse ist er sich ebenfalls nicht im Klaren. Dieser Schöngeist und Klugscheißer gehört in ein Arbeitslager oder direkt in die Klappse.

  • >> "Ich rufe alle Moskauer und Besucher der Hauptstadt auf, am 1. März 2015 auf die Straße zu gehen und an einer friedlichen Massenkundgebung teilzunehmenv >>

    Damit riskiert dieser Laberer, von patriotisch gestimmten Russen ( über 99 % der Bevölkerung ) gesteinigt zu werden !

Alle Kommentare lesen
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%