Russland Parlament kann US-Medien Zugang verwehren

Das russische Parlament könnte US-Medien künftig den Zugang zum Gebäude verwehren. Die Zustimmung des Oberhauses gilt als sicher. Damit reagiert Russland auf den Entzug der Akkreditierung eines russischen Senders.
1 Kommentar
US-Medien könnten bald keinen Zutritt mehr zum russischen Parlament erhalten. Quelle: dpa
Russisches Parlament

US-Medien könnten bald keinen Zutritt mehr zum russischen Parlament erhalten.

(Foto: dpa)

MoskauAls Vergeltung für den Entzug der Akkreditierung für einen vom Kreml finanzierten Fernsehsender in den USA könnte das russische Parlament sämtlichen US-Medien den Zugang zum Gebäude verweigern. Die Abgeordnete Olga Sawastjanowa sagte am Freitag zu russischen Nachrichtenagenturen, dass die Staatsduma voraussichtlich in der kommenden Woche das Verbot beschließen werde.

Igor Morosow vom Ausschuss für Informationspolitik des Föderationsrats sagte der Nachrichtenagentur Ria Nowosti, dass sich das Oberhaus dem Verbot anschließen werde. Ausländische Korrespondenten in Russland haben derzeit Zugang zum russischen Parlament und einigen Regierungsbehörden mit Presseausweisen, die vom russischen Außenministerium herausgegeben werden.

Ein Komitee, das für den Zugang von Rundfunkjournalisten zum Kongresssitz in Washington zuständig ist, hatte am Mittwoch dem Fernsehsender RT die Akkreditierung entzogen. Das Unternehmen hatte erst im November eine US-Anforderung erfüllt, sich unter dem Gesetz Foreign Agents Registration Act zu registrieren. Russland verurteilte die Maßnahme als Verstoß gegen die Medienfreiheit. Ein russisches Gesetz erlaubt es der russischen Regierung, internationale Medien als ausländische Agenten einzustufen.

  • ap
Startseite

1 Kommentar zu "Russland: Parlament kann US-Medien Zugang verwehren"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Achja, der gute alte kalte Krieg. Man fühlt sich wie 1982. Eine tolle Zeit - besonders auch für KGB Agenten, die zum Beispiel in Dresden DDR Bürger auspioniert haben. Putin, der nun aufs Rentenalter zugeht, muss glücklich sein, die beste Zeit seiner beruflichen Tätigkeit noch einmal zum Leben zu erwecken.

    Und der Guillaume heisst nun Flynn.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%