Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Russlands Wirtschaftsminister Uljukajew Zugriff bei Geldübergabe

Zwei Millionen Dollar Schmiergeld soll Russlands Wirtschaftsminister angenommen haben. Der Korruptionsskandal sorgt für mächtig Aufruhr im Kreml. Nur an Präsident Wladimir Putin perlt die Affäre ab.
15.11.2016 - 17:37 Uhr
Die Festnahme des ranghohen Politikers ist ein Novum in Russland. Quelle: dpa
Alexej Uljukajew

Die Festnahme des ranghohen Politikers ist ein Novum in Russland.

(Foto: dpa)

Moskau Es ist der größte Korruptionsfall in der Geschichte Russlands – zumindest vom Namen her: Wirtschaftsminister Alexej Uljukajew sitzt wegen Bestechlichkeit in Untersuchungshaft. Offiziellen Angaben nach wurde er am Montag bei der Entgegennahme von zwei Millionen Dollar Schmiergeld festgenommen. Die Summe soll er von einem Vertreter des staatlichen Ölkonzerns Rosneft eingefordert haben – als Gegenleistung für ein positives Gutachten bei der Übernahme des Konkurrenten Baschneft. Bei einer Verurteilung drohen dem 60-Jährigen bis zu 15 Jahre Haft.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Russlands Wirtschaftsminister Uljukajew - Zugriff bei Geldübergabe
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%