Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Ruud Lubbers Früherer niederländischer Premier gestorben

Der ehemalige niederländische Ministerpräsident und Hochkommissar für Flüchtlinge der Vereinten Nationen Ruud Lubbers ist am Mittwoch gestorben.
Kommentieren
Von 2001 bis 2005 war der Politiker Hochkommissar für Flüchtlinge der Vereinten Nationen. Quelle: dpa
Ruud Lubbers ist tot

Von 2001 bis 2005 war der Politiker Hochkommissar für Flüchtlinge der Vereinten Nationen.

(Foto: dpa)

Den Haag Der frühere niederländische Ministerpräsident Ruud Lubbers ist im Alter von 78 Jahren gestorben. Das teilte die niederländische Regierung am Mittwochabend in Den Haag mit. Lubbers sei im Beisein seiner Familie in Rotterdam gestorben.

Der Christdemokrat war von 1982 bis 1994 Ministerpräsident der Niederlande. Von 2001 bis 2005 war der Politiker Hochkommissar für Flüchtlinge der Vereinten Nationen.

Der rechtsliberale Ministerpräsident Mark Rutte reagierte betroffen. „Die Niederlande verlieren einen Staatsmann von großem Format“, sagte er nach einem Bericht der Nachrichtenagentur ANP. Er würdigte Lubbers auch als „überzeugten Europäer“.

  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Ruud Lubbers: Früherer niederländischer Premier gestorben"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote