Serie: Standorte der Zukunft Das Tor nach Europa liegt in Tanger

Seite 2 von 2:

"Wir haben klare Vorgaben aus dem Königshaus bekommen: Das wichtigste Ziel für uns ist es, Arbeitsplätze zu schaffen. Bis 2015 erwarten wir 150 000 neue Jobs in der Region", sagt Bencheqroun. Allein Renault schafft über 6 000 Arbeitsplätze.

Und nicht nur der Hafen blüht. Die Region will auch vermehrt Touristen anlocken. Die Immobilienpreise sind noch relativ moderat. An der gesamten Küste entstehen zurzeit riesige Appartement-Parks und Villen.

Die Rettung des Nordens lässt sich Marokko einiges kosten. 3,5 Mrd. Euro wurden allein in die Infrastruktur im und rund um den Hafen investiert - 750 Millionen davon in Straßen- und Schienenanbindungen.

Außerdem bekommen die ausländischen Unternehmen ein ganzes Paket an Vergünstigungen. Sie müssen, weil sie sich in einer Freihandelszone befinden, keinen Einfuhrzoll und keine Mehrwertsteuer zahlen. Sie können ihre Güter ohne zusätzliche Kosten entladen, umpacken und nach Europa weiter transportieren. Außerdem müssen sie in den ersten fünf Jahren keine Steuern auf ihre Gewinne bezahlen, in den darauf folgenden 20 Jahren nur knapp neun Prozent.

Allerdings hat die marokkanische Regierung auf zusätzliche Subventionen - zum Beispiel billiges Bauland oder günstige Wasser- und Strompreise - verzichtet. "Wir wollen, dass die Unternehmen langfristig bei uns bleiben. Sie müssen wegen der günstigen Lage, der Infrastruktur und der guten Dienstleistungen kommen, nicht wegen der Subventionen", sagt Bencheqroun.

Tanger Med und die Küste sollen zum neuen Aushängeschild Marokkos werden. Und da wird nichts dem Zufall überlassen. Bis ins kleinste Detail kümmert sich sogar der König persönlich um sein neues Prestigeprojekt: Die Kräne des ersten Container-Terminals, das bereits seit einem Jahr von dem dänischen Konzern APM Terminals betrieben wird, waren zunächst blau. Jetzt ist das Unternehmen freundlich aufgefordert worden, sie umzustreichen: in weiß, der Farbe des Königshauses.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Seite 12Alles auf einer Seite anzeigen
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%