Sicherheitsbehörde US-Senat bestätigt Paul Nakasone als neuen NSA-Chef

Der 54-Jährige gilt als Experte in Sachen Cybersicherheit. Während seiner Anhörung warb er für robuste Reaktionen auf Attacken von Russland und China.
Kommentieren
Neben der Bestätigung zum NSA-Direktor billigten die Senatoren auch Nakasones Beförderung zum General. Quelle: Reuters
Paul Nakasone

Neben der Bestätigung zum NSA-Direktor billigten die Senatoren auch Nakasones Beförderung zum General.

(Foto: Reuters)

WashingtonDer US-Senat hat die Nominierung von Paul Nakasone zum neuen Direktor des Abhördiensts NSA bestätigt. Das Votum für den Wunschkandidaten von Präsident Donald Trump erfolgte am Dienstag per Abstimmung durch Zuruf.

Zudem billigten die Senatoren Nakasones Beförderung zum General. Als NSA-Chef folgt Nakasone nun Mike Rogers, der in Ruhestand geht.

Der 54-jährige Nakasone gehört seit Langem zum US-Expertenkreis im Bereich der Entschlüsselung von Informationen, zudem hat er viel Erfahrung mit Cyberattacken und Internetsicherheit.

Bei seiner Anhörung vor dem Senat warb Nakasone für eine robuste Reaktion auf Cyberangriffe durch andere Länder. China, Russland und andere Staaten, die derartige Attacken auf die USA verübten, hätten keine Angst vor Vergeltung und sähen keinen Grund, ihr Verhalten zu ändern. „Sie fürchten uns nicht“, ergänzte Nakasone.

Früher befehligte er das US Army Cyber Command, eine Militärbehörde, die mit elektronischer Kriegsführung und Cyberattacken befasst ist. Nakasone hatte zudem schon Militärgeheimdienstposten in Afghanistan, Irak und Südkorea inne.

  • ap
Startseite

0 Kommentare zu "Sicherheitsbehörde: US-Senat bestätigt Paul Nakasone als neuen NSA-Chef"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%