Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Sicherheitspolitik Europäische Investitionsbank fördert vermehrt Rüstungskonzerne

Die Europäische Investitionsbank beugt sich dem Druck der Politik und finanziert künftig stärker Firmen aus der Verteidigungsindustrie.
Update: 01.03.2018 - 03:32 Uhr
Die Maschine wird zivil und auch militärisch eingesetzt. Ein solches Projekt könnte die EIB fördern.
Der Airbus A330

Die Maschine wird zivil und auch militärisch eingesetzt. Ein solches Projekt könnte die EIB fördern.

Brüssel Werner Hoyer hatte sich lange gesträubt: Wenn sein Institut in die Finanzierung von Rüstung einsteige, warnte der Präsident der Europäischen Investitionsbank (EIB), verliere sie das Vertrauen der Investoren auf den Kapitalmärkten und gefährde damit ihr Geschäftsmodell.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Sicherheitspolitik - Europäische Investitionsbank fördert vermehrt Rüstungskonzerne

Serviceangebote