Soziales Netzwerk Bürgerrechtler werfen Facebook Diskriminierung von Wohnungssuchenden vor

US-amerikanische Mieterorganisationen verklagen das soziale Netzwerk wegen der Diskriminierung wohnungssuchender Familien.
Kommentieren
Der Internetkonzern sieht sich derzeit Vorwürfen massiver Datenverletzungen ausgesetzt. Quelle: dpa
Facebook

Der Internetkonzern sieht sich derzeit Vorwürfen massiver Datenverletzungen ausgesetzt.

(Foto: dpa)

New YorkBürgerrechtler in den USA werfen Facebook in einer Klage vor, mit zielgerichteter Werbung Vermietern Diskriminierung von Wohnungssuchenden zu ermöglichen. In der am Dienstag bei einem New Yorker Bundesgericht eingereichten Klage sagen die National Fair Housing Alliance und andere Organisationen, der Internetkonzern habe Vermietern und Maklern geholfen, wohnungssuchende Familien mit Kindern, Frauen und andere auszufiltern.

Facebook habe seine Möglichkeiten als größte Werbemacht der Welt missbraucht, heißt es. Die Klage wird von Mieterorganisationen in New York, Washington, Miami und San Antonio unterstützt.

Sie kommt in einer Zeit, in der sich Facebook mit Vorwürfen massiver Datenschutzverletzungen durch die britische politische Beratungsfirma Cambridge Analytica konfrontiert sieht. Die soll Informationen von 50 Millionen Facebook-Nutzern für Werbung zugunsten von Donald Trump im US-Präsidentschaftswahlkampf 2016 ausgenutzt haben.

  • ap
Startseite

0 Kommentare zu "Soziales Netzwerk: Bürgerrechtler werfen Facebook Diskriminierung von Wohnungssuchenden vor"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%