Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Spanien Drei Tote bei Explosion in Militärstützpunkt

Bei einer Explosion in einer Militärbasis im Süden Spaniens sind mindestens drei Soldaten ums Leben gekommen. Der Stützpunkt war Sitz einer Bombenentschärfungseinheit.
20.05.2013 - 20:18 Uhr Kommentieren
Spanische Flagge: Auf einem Militärstützpunkt gab es eine Explosion. Quelle: Reuters

Spanische Flagge: Auf einem Militärstützpunkt gab es eine Explosion.

(Foto: Reuters)

Madrid Bei einer Explosion auf einem Militärstützpunkt der spanischen Eliteeinheit La Legión sind in Viator im Südspanien drei Unteroffiziere ums Leben gekommen. Wie Medien unter Berufung auf Sprecher der spanischen Streitkräfte berichteten, gab es bei dem mutmaßlichen Unfall am Montag außerdem zwei Verletzte.

Die Gründe für die Explosion im Waffen- und Munitionslager der Basis blieben zunächst unbekannt. Alle Opfer seien Waffenexperten der ehemaligen spanischen Fremdenlegion gewesen, hieß es. Ermittlungen seien aufgenommen worden.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • ap
    • dpa
    Startseite
    0 Kommentare zu "Spanien: Drei Tote bei Explosion in Militärstützpunkt"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%