Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Spannungen Taiwan hält nach Annexions-Drohungen Chinas Gefechtsübungen ab

Wiederholt hat China gedroht, das aus seiner Sicht abtrünnige Taiwan gewaltsam zu annektieren. Dort wird nun Gefechtsbereitschaft demonstriert.
Kommentieren
Taiwan hält nach Annexions-Drohungen Chinas Gefechtsübungen ab Quelle: AP
Gefechtsübungen in Taiwan

Chinas Präsident Xi Jinping hat wiederholt mit einer gewalttätigen Annexion Taiwans gedroht.

(Foto: AP)

HsinchuTaiwan hat nach neuen Drohungen einer Annexion durch China Gefechtsübungen abgehalten.

Artillerie und Kampfhubschrauber nahmen am Donnerstag Ziele vor der an der Westküste gelegenen Stadt Taichung unter Feuer, während Mirage-Kampfjets aus französischer Produktion von der Luftwaffenbasis Hsinchu im Norden abhoben.

China sieht Taiwan als abtrünnige Provinz an und versucht es global zu isolieren. Zuletzt erhöhte die Volksrepublik den Druck, indem sie Länder diplomatisch von Taiwan losgeeist, offizielle Kontakte zu Taipeh gekappt und Militärübungen nahe dem Inselstaat abgehalten hat.

Brexit 2019
  • ap
Startseite

0 Kommentare zu "Spannungen: Taiwan hält nach Annexions-Drohungen Chinas Gefechtsübungen ab"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.