Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

St. Patrick's-Kathedrale Polizei nimmt Mann mit Benzinkanistern in New Yorker Kathedrale fest

Der 37-jährige hat in der St. Patrick's-Kathedrale Benzin aus mehreren Kanistern vergossen. Zudem hatte er Feuerzeuge dabei. Das Motiv ist unklar.
Kommentieren
New York: Polizei verhaftet Mann mit Benzinkanistern in Kirche Quelle: AP
St. Patrick's Cathedral

Das berühmte Gotteshaus steht im New Yorker Stadtteil Manhattan.

(Foto: AP)

New YorkDie Polizei in New York hat in der St.-Patrick's-Kathedrale im Stadtteil Manhattan einen 37-Jährigen mit mehreren Benzinkanistern, Feuerzeugbenzin und Anzündern gefasst. Sicherheitspersonal habe den Mann am Mittwochabend (Ortszeit) in der Kirche gestoppt, als er Benzin in dem Gotteshaus verschüttete, teilte die Polizei bei einer Pressekonferenz mit. Daraufhin habe er die Kathedrale verlassen und sei kurze Zeit später festgenommen genommen worden.

Das Motiv war zunächst unklar. „Es ist schwer zu sagen, was genau seine Absicht war. Aber ich denke, dass die Gesamtheit der Umstände (...) uns Grund zu großer Sorge geben sollte“, sagte John Miller von der New Yorker Polizei. Die neugotische Kathedrale an der Fifth Avenue wurde im 19. Jahrhundert gebaut.

Brexit 2019
  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "St. Patrick's-Kathedrale: Polizei nimmt Mann mit Benzinkanistern in New Yorker Kathedrale fest"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.