Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Bei einem Treffen mit dem indischen Präsidenten Modi sagt Kanzlerin Merkel, Deutschland wolle an großen Infrastrukturprojekten in Indien beteiligt sein.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Indien ist Atommacht.
    Deutschland nicht.
    Inden fliegt zum Mond.
    Deutschland nicht.
    Indien erlebt momentan eine starke Hinduisierung.
    Deutschland hat einen noch schwachen Hang zum Islam.
    Die Wirtschaft braucht aber wohl offensichtlich Subventionen zum Gedeihen.
    Marktwirtschaft proklamiert das Gegenteil.
    Irgendwie Irrsinn auf Win-Win zu warten.

  • Indien ist Atommacht.
    Deutschland nicht.
    Inden fliegt zum Mond.
    Deutschland nicht.
    Indien erlebt momentan eine starke Hinduisierung.
    Deutschland hat einen noch schwachen Hang zum Islam.
    Die Wirtschaft braucht aber wohl offensichtlich Subventionen zum Gedeihen.
    Marktwirtschaft proklamiert das Gegenteil.
    Irgendwie Irrsinn auf Win-Win zu warten.

Mehr zu: Staatsbesuch - Bundesregierung will Indien mit einer Milliarde Euro unterstützen