Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Staatsgesellschaft übernimmt Exporte Bolivien verstaatlicht Erdgasindustrie

Bolivien hat am Montag wie angekündigt seine Erdgasindustrie verstaatlicht. Der linksgerichtete Präsident Evo Morales veröffentlichte ein Dekret, das die internationalen Konzerne verpflichtet, ihre Produktion an eine staatliche Gesellschaft zu übergeben.

HB LA PAZ. Diese übernimmt dann den Export ins Ausland. Auf dem im Süden des Landes gelegenen Gas- und Ölfeld San Alberto sagte Morales, dass alle ausländischen Unternehmen Bolivien verlassen müssten, wenn sie die neuen Bestimmungen nicht befolgten.

Die wichtigsten in Bolivien tätigen Gesellschaften sind die brasilianische Petrobras, das spanisch-argentinische Unternehmen Repsol YPF, die britischen Unternehmen British Gas und BP sowie der französische Konzern Total.

Startseite