Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Stabilität verzweifelt gesucht Die neue Weltunordnung

Terror, Krieg und Flüchtlingschaos – das Jahr 2015 hat unsere liberale Weltordnung erschüttert. Ein neuer globaler Entwurf ist nicht zu erkennen. Vielmehr ist der Kampf alter Ideologien wieder aufgeflammt. Ein Essay.
30.12.2015 - 13:21 Uhr
Das vermeintliche „Ende der Geschichte“ hat sich als Illusion erwiesen – zuletzt bei den Anschlägen von Paris. Quelle: AFP
Terror

Das vermeintliche „Ende der Geschichte“ hat sich als Illusion erwiesen – zuletzt bei den Anschlägen von Paris.

(Foto: AFP)

Düsseldorf Bilder sagen mehr als Worte. Und die Bilder des Jahres 2015 sagen: In unserer Welt ist etwas durcheinandergeraten. Wir spüren das, wenn wir angesichts der erschütternden Bilder nach Halt suchen – und ins Leere greifen. Zum Beispiel beim Bild von Ahmed Merabet, dem französischen Polizisten, der auf offener Straße in Paris von einem Terroristen hingerichtet wird. Ein Hüter unserer Ordnung wehrlos angesichts der Gewalt des Terrors: ein Stück Zeitgeschichte, schockgefroren in einem Foto voller Symbolkraft.

Das Bild entstand im Januar, als islamistische Fundamentalisten die Redaktion der Satirezeitschrift „Charlie Hebdo“ attackierten, um unsere Meinungsfreiheit auszulöschen. Elf Monate später ein anderes Bild, die gleiche Stadt, die gleiche Botschaft. Eine Frau hängt auf der Rückseite des Pariser Musikklubs „Bataclan“ aus dem Fenster des zweiten Stocks.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Stabilität verzweifelt gesucht - Die neue Weltunordnung
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%