Studie Deutsche EU-Abgeordnete bei Nebeneinkünften auf Platz drei

Rund 40 Prozent der 96 deutschen Abgeordneten im EU-Parlament in Straßburg haben einer aktuellen Studie zufolge einen bezahlten Nebenjob.
Kommentieren
Der Plenarsaal in Straßburg. Quelle: dpa
EU-Parlament

Der Plenarsaal in Straßburg.

(Foto: dpa)

BrüsselDeutsche Abgeordnete im EU-Parlament zählen gemessen an ihren Nebeneinkünften zu den Topverdienern. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Anti-Korruptions-Organisation Transparency International, die am Dienstag veröffentlicht wurde. Demnach liegen die Parlamentarier aus Deutschland im Ländervergleich auf Platz drei. 40 Prozent der deutschen EU-Abgeordneten hätten angegeben, in der aktuellen Legislaturperiode bezahlte Nebenjobs gehabt zu haben oder immer noch zu haben. Sie verdienten in den vergangenen vier Jahren insgesamt mindestens rund 1,4 Millionen Euro extra. Aktuell stellt Deutschland 96 Abgeordnete in Straßburg.

Die höchsten Nebeneinkünfte bezogen laut der Studie französische EU-Abgeordnete – mit Nebeneinkünften von mindestens rund 4,6 Millionen Euro. Auf Platz zwei folgen die Italiener mit mindestens rund 2,6 Millionen Euro.

EU-Abgeordnete müssen ihre Nebeneinkünfte offenlegen. Mitarbeiter von Transparency International untersuchten die Angaben aller 751 EU-Abgeordneten zu Nebeneinkünften zwischen Juli 2014 und Juli 2018. Insgesamt verdienten die Politiker zwischen 18 und 41 Millionen Euro. Genau ließ sich das nicht sagen, da die Abgeordneten ihre Einkünfte nur in ungefähren Höhen angeben mussten.

Transparency International kritisiert die Regeln, die in Bezug auf Nebeneinkünfte der Parlamentarier gelten, als zu lasch. Es könne zu Interessenskonflikten mit der politischen Arbeit kommen.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Studie: Deutsche EU-Abgeordnete bei Nebeneinkünften auf Platz drei"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%