Syrien IS-Miliz verschleppt mindestens 90 Christen

Die Extremistenmiliz Islamischer Staat hat offfenbar mindestens 90 Menschen aus Dörfern assyrischer Christen im Nordosten Syriens verschleppt. Die Angriffe fallen mit der jüngsten Offensive der Kurden gegen IS zusammen.
2 Kommentare
Die kurdischen Milizen haben eine Offensive gegen den Islamischen Staat gestartet. Quelle: dpa
Kurdische Kämpfer an der türkischen Grenze

Die kurdischen Milizen haben eine Offensive gegen den Islamischen Staat gestartet.

(Foto: dpa)

BeirutKämpfer der Dschihadistenorganisation Islamischer Staat (IS) haben im Nordosten Syriens nach Angaben von Aktivisten mindestens 90 assyrische Christen verschleppt. Wie die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte am Dienstag mitteilte, griffen IS-Kämpfer am Vortag zwei Dörfer in der Provinz Hassaka an. Die Ortschaften Tal Schamiran und Tal Hermus hatten demnach bis dahin unter kurdischer Kontrolle gestanden.

  • afp
Startseite

2 Kommentare zu "Syrien: IS-Miliz verschleppt mindestens 90 Christen"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • IS auf der Jagt auf Christen
    ---------------
    Da wurden eben Mal 90 "Ungläubige" verschleppt. Aber der Islam gehört ja bekanntlich zu Deutschland (Wulff, Merkel).
    Und die Scharia steht über dem Grundgesetz.

  • Islamgläubige verschleppen Christen ( Ihr Auftrag: Tötet Andersgläubige) und wieder schweigen unsere Christen Gauck und Merkel dazu. Warum unterstützen Sie dieses Handeln???

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%