Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Syrien-Konflikt Rebellen ziehen aus Altstadt von Homs ab

Nach endlosen Gefechten und zahllosen Toten ziehen sich die Rebellen aus der Altstadt von Homs zurück. Neben den Kämpfern verlassen auch Zivilisten als Teil eines Abkommens mit der Assad-Regierung die zerstörte Stadt.
07.05.2014 - 10:28 Uhr 1 Kommentar
Die Altstadt von Homs: Zerstörung soweit das Auge reicht. Quelle: ap

Die Altstadt von Homs: Zerstörung soweit das Auge reicht.

(Foto: ap)

Homs Die syrischen Rebellen haben am Mittwochmorgen nach eigenen Angaben mit dem Abzug aus ihrer einstigen Hochburg Homs begonnen. Drei Busse mit insgesamt 120 Kämpfern und Zivilisten hätten die Altstadt verlassen, sagte der Verhandlungsführer der Rebellen vor Ort, Abul Hareth al-Chalidi, der Nachrichtenagentur AFP. Vor einigen Tagen hatte sich die syrische Regierung mit den Rebellen auf ein Abkommen zum Abzug der oppositionellen Kämpfer aus der Stadt geeinigt. Mehr als zwei Jahre waren die Aufständischen, die noch mehrere Bezirke der Stadt kontrollierten, von den Regierungstruppen belagert worden.

Homs ist die drittgrößte Stadt des Landes und war lange eine Hochburg der Rebellen. Seit Beginn einer Armeeoffensive im Februar 2012 verloren die Aufständischen jedoch immer mehr an Boden, zuletzt hielten sie nur noch die weitgehend zerstörte Altstadt und das Viertel Waer. Während sich in der Altstadt kaum noch Zivilisten aufhielten, leben in Waer noch mehrere hunderttausend Menschen.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • afp
    Startseite
    1 Kommentar zu "Syrien-Konflikt: Rebellen ziehen aus Altstadt von Homs ab"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    • So sieht es in allen Ländern aus, die in den Fokus der anglo-amerikanischen Öl-, Geld und Allmacht-Barone (bzw deren saudischer Komplizen) geraten. Ob es geplante Gasleitungen (und im Mittelmeer bestehende Gasfelder) sind, wie in Syrien oder schon existierende wie in der Ukraine - diese Leute kennen kein Mitleid wenn es um die Energieversorgung und damit Kontrolle Europas geht: der gesamte "Arabische Frühling" und auch die Massaker in der Ukraine geht auf das Betreiben dieser Leute und ihrer Marionettenregierungen zurück.

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%