Syrien Syrische Regierungstruppen hissen Flagge in Golanhöhen

Syrische Einheiten haben nahe der israelisch besetzten Golanhöhen die syrische Flagge gehisst. Die Regierungstruppen hatten das Gebiet von den Rebellen übernommen.
3 Kommentare
Auch in der an Kuneitra grenzenden Provinz Deraa gingen die Kämpfe weiter. Quelle: dpa
Konflikt in Syrien

Auch in der an Kuneitra grenzenden Provinz Deraa gingen die Kämpfe weiter.

(Foto: dpa)

Golanhöhen/AmmanProsyrische Einheiten haben nahe der Grenze zu den von Israel besetzten Golanhöhen die syrische Flagge gehisst. Wie ein Reuters-Fotograf am Donnerstag beobachtete, stellten Uniformierte in der Ortschaft Kuneitra zudem die Fahne der herrschenden Baath-Partei von Staatschef Baschar al-Assad auf. Waffen waren zunächst nicht zu sehen.

Die Regierungstruppen hatten das strategisch wichtige Gebiet, das auch an Jordanien grenzt, nach der Kapitulation von Rebellen übernommen. Bei ihrem Vormarsch wurden sie von der russischen Luftwaffe unterstützt. In der vergangenen Woche rückten die Einheiten in Richtung der entmilitarisierten Zone vor, die syrisches Territorium von dem Gebiet unter israelischer Verwaltung trennt.

Die israelische Regierung ist nach eigenen Angaben in Sorge, weil Assad das Waffenstillstandsabkommen von 1974 verletzen könnte oder er Kämpfer der mit dem Iran verbündeten Hisbollah erlauben könnte, dort Stellung zu beziehen. Die Hisbollah hat die Regierung in Damaskus in dem Bürgerkrieg unterstützt.

  • rtr
Startseite

3 Kommentare zu "Syrien: Syrische Regierungstruppen hissen Flagge in Golanhöhen"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • ... auf den Golanhöhen.
    "Rebellen"??? - US-Söldner. Andere Söldner. Öl-Söldner.

  • Da kommt doch langsam Freude auf.

  • Gut, dass es im groessten Teil Syriens bald Frieden gibt. Aber die "Freunde Syriens" geben
    nicht auf - mehr als 200 Terror-Opfer vor 2 Tagen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%