Terrorpläne in Europa Israel hat offenbar Dutzende Anschläge verhindert

Israel hat nach Angaben von Ministerpräsident Netanjahu schwere Terroranschläge in Europa verhindert. Der Geheimdienst des Landes habe entsprechende Informationen weitergegeben – vor allem in Bezug auf die Luftfahrt.
1 Kommentar
Nach Angaben des israelischen Ministerpräsidenten konnten Dutzende Anschläge in Europa verhindert werden. Quelle: dpa
Benjamin Netanjahu

Nach Angaben des israelischen Ministerpräsidenten konnten Dutzende Anschläge in Europa verhindert werden.

(Foto: dpa)

JerusalemIsrael hat nach Angaben von Ministerpräsident Benjamin Netanjahu in der Vergangenheit dabei geholfen, Dutzende schwerer Terroranschläge auch in Europa zu verhindern. Der israelische Geheimdienst habe entsprechende Informationen weitergegeben, sagte Netanjahu am Dienstag bei einem Treffen mit Botschaftern von Nato-Staaten in Jerusalem.

„Ein Teil davon wären gewaltige Anschläge der schrecklichsten Art gewesen, wie Sie sie auf europäischem Boden erlebt haben, oder sogar noch schlimmer, weil sie auf zivile Luftfahrt abzielten“, sagte Netanjahu nach Angaben seines Büros. „Israel hat dies verhindert und damit dabei geholfen, das Leben vieler Europäer zu retten.“ Details – etwa zum Zeitpunkt – nannte Netanjahu nicht.

Terroranschläge des Jahres 2016
23. Juli 2016
1 von 20

In der afghanischen Hauptstadt greifen Selbstmordattentäter eines Zweigs der Terrormiliz IS einen Protestmarsch der Hazara an. Beim Anschlag sterben 83 Menschen, mindestens 230 weitere werden verletzt.

23. November 2016
2 von 20

In der Zentralafrikanischen Republik wird die Hauptstadt der Präfektur Haute-Kotto, Bria, das Ziel eines Attentats. Mindestens 85 Zivilisten werden in der Nähe eines Krankenhauses getötet.

05. September 2016
3 von 20

Im afghanischen Distrikt Giro in der Provinz Ghazni liefern sich Streitkräfte einen erbitterten Kampf mit der Taliban. Mindestens 80 Angreifer sterben, auf der Seite des Militärs kommen fünf weitere Soldaten um.

14. Juli 2016
4 von 20

Das Attentat von Nizza unterscheidet sich nicht nur deshalb von anderen, weil es in der Liste der einzige Angriff auf europäischem Boden ist, sondern auch durch den Fakt, dass ein einzelner Täter statt einer Gruppe dieses verantwortet. Durch eine Amokfahrt mit einem Lastwagen über eine belebte Promenade und anschließendem Feuergefecht mit den Einsatzkräften sterben insgesamt 87 Menschen.

30. Januar 2016
5 von 20

Bei einem Angriff der Boko Haram auf das nigerianische Dorf Dalori werden 88 Menschen getötet – darunter drei der Angreifer.

11. Oktober 2016
6 von 20

Im afghanischen Shah Anjir befinden sich Sicherheitskräfte im Rückzug, als Angreifer der Taliban zuschlagen. Im anschließenden Gefecht kommen mindestens 90 Menschen auf beiden Seiten ums Leben.

04. August 2016
7 von 20

Im irakischen Al-Hawidscha entführt der IS rund 3000 flüchtende Zivilisten. Im Verlauf der nächsten zwei Tage werden mindestens 97 Geiseln umgebracht.

Israels Regierungschef sagte weiter, sein Land helfe Europa und der Nato dadurch, dass es Versuche des Terrornetzwerks Islamischer Staat stoppe, eine neue Basis auf der Sinai-Halbinsel zu errichten. „Ich würde sagen, dass Israel die stärkte Kraft im Nahen Osten ist, die gegen den radikalen Islam kämpft“, sagte Netanjahu.

Er warnte erneut vor Bestrebungen des Irans, eine Vormachtstellung im Nahen Osten zu erringen, und vor einer nuklearen Aufrüstung Teherans. Der Iran wolle rund 100 000 schiitische, nicht-iranische Kämpfer nach Syrien verlegen, die dort unter iranischem Kommando stehen sollten. Dies könne den Konflikt in Syrien neu entfachen und einen neuen Flüchtlingsstrom nach Europa auslösen, warnte Netanjahu. Er forderte, die Nato-Staaten müssten gemeinsam mit Israel gegen den radikalen Islam vorgehen.

  • dpa
Startseite

Mehr zu: Terrorpläne in Europa - Israel hat offenbar Dutzende Anschläge verhindert

1 Kommentar zu "Terrorpläne in Europa: Israel hat offenbar Dutzende Anschläge verhindert"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Beitrag von der Redaktion gelöscht. Bitte bleiben Sie sachlich.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%