Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Trauerfeier für John McCain Meghan McCain verteidigt das Amerika ihres Vaters – auch gegen Donald Trump

Die Journalistin tritt bei der Trauerfeier für den US-Senator für dessen Werte ein. Dabei schreckt sie auch vor dem Präsidenten nicht zurück.
02.09.2018 - 17:56 Uhr Kommentieren
Mit 14 Jahren begleitete Meghan McCain den Wahlkampf ihres Vaters. Heute ist sie Fernsehmoderatorin, Publizistin und Buchautorin. Quelle: AP
Meghan McCain

Mit 14 Jahren begleitete Meghan McCain den Wahlkampf ihres Vaters. Heute ist sie Fernsehmoderatorin, Publizistin und Buchautorin.

(Foto: AP)

New York „Das Amerika von John McCain braucht nicht wieder großartig gemacht zu werden – weil Amerika immer großartig war.“ Es ist dieser Satz von Meghan McCain, der die Menschen in der National Cathedral in Washington zu einem tosenden Applaus bewegt.

Mit stechendem Blick schaut die 33-Jährige ins Publikum. Ein Blick, der schon ein Markenzeichen ihres Vaters war, der „Löcher durch einen bohren kann“, wie es der ehemalige Präsident Barack Obama in seiner Rede ausdrückt.

Amerika hat am Samstag Abschied von einem Republikaner genommen, der die amerikanischen Werte verteidigte und dafür parteiübergreifend Anerkennung erntete. Abschied von einem US-Senator, Soldaten und Donald-Trump-Kritiker. Meghan McCain, seine älteste Tochter, spricht den Anwesenden aus dem Herzen.

Im Trauerkleid und mit schwarzem Band über dem blonden Haar nimmt auch sie Abschied von einem Vater, der sie mit 14 Jahren aus der katholischen Schule genommen hat, weil Meghan seiner Ansicht nach an seiner Seite im Wahlkampf mehr fürs Leben lernen konnte.

Heute ist McCain Fernsehmoderatorin, Publizistin und Buchautorin. Auf ihrem Twitter-Account beschreibt sie sich selbst als „Co-Moderatorin von The View, ABC – politische Analystin. Blonde Republikanerin. Aufrührerin. Mrs Domenech“ – der Name ihres Ehemanns, den sie vor Kurzem geheiratet hat. Es folgen die US-Fahne und ein Kaktus als Hommage an ihren Heimatstaat Arizona.

Als Hashtag hat die Frau, deren Vater einem Hirntumor erlegen ist, #FuckCancer gewählt. Auf Instagram zeigt sie sich auf ihrer Hochzeitsreise mit Gewehr und beim Bogenschießen und Fliegenfischen in Montana.

Wie ihr Vater ist auch sie überzeugte Republikanerin. Wie ihr Vater überrascht auch sie immer wieder mit unorthodoxen Ansichten wie etwa ihrem Einsatz für die gleichgeschlechtliche Ehe. Und wie ihrem Vater ist ihr der neue Stil im Weißen Haus zuwider.

Auf Wunsch von John McCain wurde der amtierende US-Präsident Trump nicht eingeladen. Seine einstigen politischen Widersacher George W. Bush und Barack Obama dagegen durften sogar Trauerreden halten.

Aus ihrer Abscheu gegenüber dem populistischen Stil von Trump macht die McCain-Tochter keinen Hehl: „Wir sind hier zusammengekommen, um Abschied von amerikanischer Großartigkeit zu nehmen“, sagte sie. „Das wahre Ding. Nicht billige Rhetorik von Menschen, die nie in die Nähe des Opfers kommen werden, das er so bereitwillig gab. Nicht die opportunistische Aneignung von jenen, die ein Leben im Komfort mit Privilegien lebten, während er litt und diente.“

Startseite
Mehr zu: Trauerfeier für John McCain - Meghan McCain verteidigt das Amerika ihres Vaters – auch gegen Donald Trump
0 Kommentare zu "Trauerfeier für John McCain: Meghan McCain verteidigt das Amerika ihres Vaters – auch gegen Donald Trump "

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%