Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Treffen der G7 Der unsichtbare Gast

Auch ohne Einladung ist Russlands Präsident Putin beim G7-Gipfel in Elmau allgegenwärtig. Und nicht nur er. Ein Thema steht eigentlich gar nicht auf der Agenda. Darum herum kommen die Staatschefs aber nicht.
08.06.2015 - 10:13 Uhr
Westliche Werte in Umlauf bringen – das erklärte Ziel der Staats- und Regierungschefs. Quelle: dpa
Gruppenfoto der G7-Staatenlenker

Westliche Werte in Umlauf bringen – das erklärte Ziel der Staats- und Regierungschefs.

(Foto: dpa)

Elmau Ein Satz auf Deutsch aus dem Mund eines US-Präsidenten kommt gut an, das weiß Barack Obama. Und notfalls tun es auch zwei Wörter: „Gruss Gott“ ruft Obama mit breitem englischem Akzent. Er steht zusammen mit Angela Merkel vor dem herausgeputzten Rathaus des 1900-Seelen-Orts Krün. Vor ihnen sitzen ausgewählte Bürger, trinken Weißbier, essen Brezeln – und jubeln nach jedem Satz.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Treffen der G7 - Der unsichtbare Gast
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%