Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Trump-Berater Gary Cohn Gold wert für Goldman

Gerade war Gary Cohn noch Investmentbanker. Nun ist Donald Trumps oberster Wirtschaftsberater für ein Projekt verantwortlich, das vor allem seinem früheren Arbeitgeber Goldman Sachs nützt.
Der Ex-Goldman-Banker ist kein grundsätzlicher Gegner von Bankenregulierung. Quelle: dpa
Trump-Berater Gary Cohn

Der Ex-Goldman-Banker ist kein grundsätzlicher Gegner von Bankenregulierung.

(Foto: dpa)

WashingtonZu Donald Trumps politischem Konzept gehört es, nach Möglichkeit den Bock zum Gärtner zu machen. Also Aufsichtsbehörden personell so zu bestücken, dass die jeweiligen Branchen sich de facto selbst kontrollieren. Ein Beispiel dafür ist Andy Puzder, der vom Chef einer für Niedriglöhne bekannten Hamburger-Kette zum Arbeitsminister wird.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Trump-Berater Gary Cohn - Gold wert für Goldman