Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Türkei Auf dem Weg zur totalen Kontrolle

Geknebelte Medien, eingesperrte Oppositionspolitiker, verfolgte Kritiker, eine gegängelte Justiz: Der türkische Staatschef Recep Tayyip Erdogan ist dabei, sein Land zu einer Diktatur umzubauen.
06.11.2016 - 16:35 Uhr
Nach der Verhaftung der Oppositionspolitiker kommt es in Ankara zu Demonstrationen, die die Polizei mit Gewalt beendet.
Eskalation

Nach der Verhaftung der Oppositionspolitiker kommt es in Ankara zu Demonstrationen, die die Polizei mit Gewalt beendet.

Athen Der „Fortschrittsbericht“ zur Türkei, den die Brüsseler EU-Kommission am Mittwoch vorlegen wird, umfasst 120 Seiten. Und die haben es in sich. Noch nie zuvor hat die EU der Türkei ein so schlechtes Zeugnis ausgestellt: Rückschritte bei Rechtsstaatlichkeit und Meinungsfreiheit, Willkür im Umgang mit Beschuldigten, Foltervorwürfe, ein „Rückfall“ bei der Unabhängigkeit der Justiz zitierte die „Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung“ aus dem Bericht.

Dass er in Ankara etwas bewirken wird, ist nicht zu erwarten. Für diesen Montag hat der türkische Europaminister Ömer Celik die EU-Botschafter zu einem Arbeitsfrühstück eingeladen. Aber mehr als eine Geste ist das nicht. Präsident Recep Tayyip Erdogan geht seinen Weg, ungeachtet der Proteste Europas, der USA und der Vereinten Nationen, deren Generalsekretär Ban Ki Moon sich am Wochenende besorgt über die Einschränkungen der Medien in der Türkei äußerte.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%