Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Überkapazität Trump bietet Deutschland in Corona-Krise Beatmungsgeräte an

Die USA haben zu viele Beatmungsgeräte. Die nicht benötigten Geräte liefern sie unter anderem nach Mexiko und Frankreich – Trump bietet sie auch Deutschland an.
25.04.2020 - 11:46 Uhr Kommentieren
Der US-Präsident ist bereit zu helfen. Quelle: dpa
Donald Trump

Der US-Präsident ist bereit zu helfen.

(Foto: dpa)

Washington US-Präsident Donald Trump bietet Deutschland in der Corona-Krise nach eigenen Angaben Beatmungsgeräte an. Die USA hätten inzwischen einen Überschuss dieser Geräte, sagte Trump am Freitagabend (Ortszeit) im Weißen Haus.

Seine Regierung habe zugesagt, Beatmungsgeräte nach Mexiko, Honduras, Indonesien, Frankreich, Spanien und Italien zu schicken - „und wir werden (sie) wahrscheinlich nach Deutschland schicken, sollten sie sie brauchen“. Trump hatte in der Krise ein Gesetz aus Kriegszeiten aktiviert, um Unternehmen zur Produktion von Hilfsmitteln zwingen zu können.

US-Konzerne haben zugesagt, im Kampf gegen das Coronavirus Zehntausende Beatmungsgeräte herzustellen. Diese Geräte werden in den Vereinigten Staaten derzeit aber nicht in dem befürchteten Umfang benötigt. Trump hat die USA wegen der Überkapazität in den vergangenen Tagen als den „König der Beatmungsgeräte“ bezeichnet und angekündigt, anderen Staaten auszuhelfen.

Mehr: US-Präsident Donald Trump teilte mit, Therapieansätze mit Lichtbestrahlung und Desinfektionsmittelinjektion prüfen zu wollen.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • dpa
    Startseite
    0 Kommentare zu "Überkapazität: Trump bietet Deutschland in Corona-Krise Beatmungsgeräte an"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%