Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Ukraine-Krieg Russland belagerte Tschernihiw 40 Tage lang – So sieht es heute in der Stadt aus

Im Frühling musste die Stadt ohne Wasser und Strom klarkommen. Im Vergleich dazu herrscht heute fast Normalität – doch die Folgen der russischen Belagerung lasten noch immer schwer.
03.10.2022 - 12:09 Uhr
Die Folgen der Zerstörung werden noch lange bemerkbar bleiben. Quelle: dpa
Zerstörte Schule

Die Folgen der Zerstörung werden noch lange bemerkbar bleiben.

(Foto: dpa)

Tschernihiw Das Wüten von Moskaus Bodentruppen in der Gegend rund um Kiew endete vor knapp sechs Monaten. Doch während in der Hauptstadt das Leben fast wieder seinen gewohnten Gang geht, herrscht in Tschernihiw höchstens oberflächliche Normalität. 40 Tage lang belagerte Russlands Armee die 140 Kilometer nördlich der Kapitale gelegene Stadt.

Heute sind viele Scherben und Trümmer zusammengekehrt, die meisten Blindgänger geräumt. Die Zerstörung bleibt aber ebenso sichtbar, wie das Misstrauen spürbar ist.

So herrscht an den Einfahrtsachsen weiterhin Ausnahmezustand. Schilder mit Totenköpfen warnen vor Minen am Straßenrand. Über den Fluss Desna führt nur eine provisorische Pontonbrücke, der Hauptübergang fiel im März den Kämpfen zum Opfer. Schwere Maschinen und Schweißer sind an der Reparatur. Doch mehrere hundert Meter Brücke bauen sich nicht über Nacht.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Ukraine-Krieg - Russland belagerte Tschernihiw 40 Tage lang – So sieht es heute in der Stadt aus
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%