Ukraine-Krise EU und USA wollen neue Sanktionen gegen Moskau

Kein echter Waffenstillstand: Wenn das vereinbarte Abkommen von russischen Separatisten in der Ukraine weiterhin gebrochen wird, soll es eine neue Runde von Sanktionen gegen Russland geben.
27 Kommentare

Prügelei im ukrainischen Parlament

BrüsselDie USA und die Europäische Union wollen weitere Sanktionen gegen Russland verhängen, falls das Friedensabkommen für die Ostukraine weiter verletzt wird. Darauf hätten sich US-Präsident Barack Obama, Bundeskanzlerin Angela Merkel und andere westliche Staats- und Regierungschefs in einer Videokonferenz am Dienstag geeinigt, verlautete aus dem Weißen Haus. Demnach sollen Moskau weitere Kosten auferlegt werden, falls die prorussischen Separatisten an Boden gewinnen oder die Waffenstillstandsverletzungen anhalten.

Die Gesprächspartner hätten zudem ein vom ukrainischen Parlament verabschiedetes Gesetz begrüßt, das die marode Wirtschaft des Landes stärken soll, hieß es weiter. EU-Vertreter teilten mit, bei der Videokonferenz seien auch weitere Konjunkturhilfen für die Ukraine erörtert worden.

Zudem wollen die USA und die EU die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa dabei unterstützen, die Einhaltung der Minsker Friedensabkommen zu überwachen.

An der Videokonferenz nahmen neben Obama und Merkel der französische Staatschef François Hollande, der britische Premierminister David Cameron, Italiens Regierungschef Matteo Renzi und EU-Ratspräsident Donald Tusk teil.

Die Gefechte zwischen den prorussischen Separatisten und den Regierungstruppen in der Ostukraine sind seit dem im Februar vereinbarten Waffenstillstandsabkommen zwar etwas abgeflaut. Doch melden beide Seiten sporadische Verstöße.

  • ap
Startseite

27 Kommentare zu "Ukraine-Krise: EU und USA wollen neue Sanktionen gegen Moskau"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • ich merke nichts von eine USA Tyrannei, vielmehr sehe ich die RU Tyrannei, ich sehe wie sie die UA tyrannisieren, sehen sie das nicht, oder sind sie auf dem Auge blind?

  • ich vertsehe nicht wie sie die Tatsachen verdrehen, nicht die EU und auch nicht die USA wollen den Krieg den Putin zur Zeit führt, keiner außer Putin will das, er ist ein Kriegstreiber, er schickt die Soldaten und die Waffen

  • schade ist nur dass das russische Volk unter den Sanktionen leidet, die können nichts dafür wenn ihr Diktator Krieg mit seinem Nachbarn führt.

  • ein Agressor der in fremdes Staatsgebiet einfällt muss mit Sanktionen belegt werden, besser wären natürlich Bomben und Granaten, aber die treffen immer die falschen

  • diese Sanktionen kommen 100% wenn die Ukrainische Armee auf russischen Staatsgebiet gegen Moskau zieht, dann gibts Sanktionen die sich aber so was von gewaschen haben, Poroschenko denk nicht dran, dann bist du aber pleite

  • @aza azaziel

    sorry, einen Namensdieb schreibt unter meinem Namen.

  • @aza azaziel

    sorry, einen Namensdieb schreibt unter meinem Namen.

  • Ob man Putin nun mag oder nicht: Alle Putin-Versteher werden Recht behalten, und alle Obama-Versteher, NATO-Versteher und Merkel- und UvdL-Versteher werden Un-Recht haben, weil sie alle Kriegs-Versteher sind, nicht den Frieden-organisieren wollen, sondern sich zum Kriegs-Pfad hin orientieren !!!!

    Ziehen Sie Ihre eigenen Schlussfolgerungen:
    .
    Nach Einbindung des Yuan (RMB) in den SDR-Korb wird der Dollar in den Pennybereich abstürzen.
    http://www.alt-market.com/articles/2126-false-eastwest-paradigm-hides-the-rise-of-global-currency

  • Nur zur Information:
    http://new.euro-med.dk/20141215-putins-vertrauter-putin-will-rothschilds-russische-zentralbank-verstaatlichen-und-handlanger-des-westens-saubern-krieg-bis-eine-seite-einbricht-unvermeidbar.php

    So sieht das aus!...Es wäre ein Segen für die Menschheit !!!

  • Ein führender Demonstrant auf der Friedensdemo in Berlin sagte:

    Wenn man Sie aus den USA als Weichei im Bezug auf Russland schimpft, sollte das für Sie eine EHRE sein !!
    -
    Machen Sie weiter mit einer friedlichen Lösung der Ukraine Krise und setzen Sie in Europa (EU) einen Beschluss durch SOFORT DIE SANKTIIONEN GEGEN RUSSLAND ZU BEENDEN....egal was die Wahnsinnigen aus den USA sagen und wollen.
    -
    Diese Irren haben wieder mal ihren Dollar ruiniert und wollen sich auf blutige Kosten Europas und Russland (das ein Teil Europas ist) entschulden !?!?
    -
    Dem muss mit aller Macht entgegen getreten werden, auch unter Mithilfe von Russland !!!
    -
    Sie und die EU könnten uns das schönste Geschenk machen...NÄMLICH DIE BEFREIUNG VON DEN US-TYRANNEN !!

    MACHEN WIR ENDLICH FREIEN HANDEL VON LISSABON BIS WLADIWOSTOK !!!!!

Alle Kommentare lesen
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%