Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Unabhängigkeitskonflikt Eine Million Demonstranten fordern Kataloniens Unabhängigkeit

Rund ein Jahr nach dem von Puigdemont angesetzten Referendum gingen gestern eine Million Demonstranten für die Unabhängigkeit auf die Straße.
Kommentieren

Proteste am katalanischen Nationalfeiertag

BarcelonaIn Barcelona sind am Dienstag rund eine Million Menschen für die Unabhängigkeit Kataloniens auf die Straße gegangen. Am Nationalfeiertag der Katalanen forderten sie auf Transparenten und in Sprechchören die Abspaltung von Spanien. Überall waren Kataloniens rot-gelbe Fahnen zu sehen, Kundgebungsteilnehmer trugen T-Shirts mit der Aufschrift „Lasst uns eine Republik aufbauen“. Die auf Polizeischätzungen basierende große Zahl an Demonstranten war einem Aufruf von Regionalpräsident Quim Torra gefolgt, dem Nachfolger von Carles Puigdemont.

Der zwischenzeitlich in Deutschland festgenommene Puigdemont hatte gegen den Willen der spanischen Zentralregierung vor gut einem Jahr ein Referendum über die Abspaltung Kataloniens organisiert, im Oktober 2017 die Unabhängigkeit Kataloniens ausgerufen und war dann von der Zentralregierung in Madrid abgesetzt worden. Puigdemont floh daraufhin nach Belgien, wohin er Ende Juli aus Deutschland wieder zurückkehrte.

Rund ein Jahr nach dem von Puigdemont angesetzten Referendum sind die Katalanen in der Frage der Unabhängigkeit tief gespalten. Einer Umfrage vom Juli zufolge sind fast 47 Prozent der Katalanen für und knapp 46 Prozent gegen eine Abspaltung von Spanien. Die Opposition der separatistischen Koalitionsregierung in Barcelona warf den Organisatoren der Kundgebung vor, den Nationalfeiertag für ihre Zwecke zu missbrauchen. Der Tag geht auf den 11. September 1714 zurück, als Barcelona im Spanischen Erbfolgekrieg erobert wurde.

Brexit 2019
  • rtr
Startseite

Mehr zu: Unabhängigkeitskonflikt - Eine Million Demonstranten fordern Kataloniens Unabhängigkeit

0 Kommentare zu "Unabhängigkeitskonflikt: Eine Million Demonstranten fordern Kataloniens Unabhängigkeit"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote