Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Urlaubsinsel Lanzarote Mutmaßliche IS-Anwerberin festgenommen

Auf der Urlaubsinsel Lanzarote hat die Polizei eine mutmaßliche IS-Anwerberin festgenommen. Die Frau soll junge Mädchen für den Krieg in Syrien angeworben haben. Dschihadistische Bedrohung in Spanien ist hoch wie nie.
07.07.2015 - 14:04 Uhr Kommentieren
Spanische Polizisten (hier ein Archivbild) haben die Terrorverdächtige auf der Insel Lanzarote festgenommen. Quelle: ap
Spanische Polizisten

Spanische Polizisten (hier ein Archivbild) haben die Terrorverdächtige auf der Insel Lanzarote festgenommen.

(Foto: ap)

Madrid Die spanische Polizei hat auf den Kanaren einer mutmaßlichen Angehörigen der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) das Handwerk gelegt. Die Frau soll zum Teil sehr junge Mädchen für den Krieg in Syrien angeworben haben.

Die Mädchen, die sich vorwiegend aus religiöser Überzeugung hätten rekrutieren lassen, seien in Syrien sexuell ausgebeutet worden oder hätten Hilfsdienste etwa bei der Pflege verletzter Kämpfer oder als Beobachterinnen geleistet.

Die Spanierin sei auf der Urlaubs-Insel Lanzarote in der Gemeinde Arrecife festgenommen worden, teilte das Madrider Innenministerium am Dienstag mit.

Mit der Aktion auf den Kanaren sei die Zahl der in diesem Jahr in Spanien festgenommenen mutmaßlichen IS-Angehörigen auf 40 geklettert, so das Ministerium. Die meisten Festnahmen seien in Katalonien sowie in den spanischen Nordafrika-Exklaven Ceuta und Melilla erfolgt.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Innenminister Jorge Fernández Díaz hatte am Sonntag gesagt, die dschihadistische Bedrohung sei in Spanien so akut wie nie zuvor. Erst am Montag waren nach Behördenangaben zwei Spanier bei der Rückkehr in ihre Heimat unter dem Vorwurf festgenommen worden, für den IS in Syrien und dem Irak gekämpft zu haben.

    • dpa
    Startseite
    0 Kommentare zu "Urlaubsinsel Lanzarote: Mutmaßliche IS-Anwerberin festgenommen"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%