Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

US-Außenminister Mike Pompeo kündigt Teilnahme an Libyen-Konferenz in Berlin an

US-Außenminister Mike Pompeo wird am Wochenende nach Deutschland reisen, um an der Libyen-Konferenz teilzunehmen. Dort will er auf eine nachhaltige Waffenruhe dringen.
16.01.2020 - 23:08 Uhr 1 Kommentar
Der US-Außenminister will laut einem Sprecher seines Ministeriums auch erreichen, dass sich alle ausländischen Mächte aus dem Konflikt zurückziehen. Quelle: AFP
Mike Pompeo

Der US-Außenminister will laut einem Sprecher seines Ministeriums auch erreichen, dass sich alle ausländischen Mächte aus dem Konflikt zurückziehen.

(Foto: AFP)

Washington Die USA sollen auf der internationalen Libyen-Konferenz in Berlin durch ihren Außenminister Mike Pompeo vertreten werden. Der amerikanische Chefdiplomat werde am Wochenende nach Deutschland reisen, um an dem Treffen teilzunehmen, sagte ein Sprecher des Außenministeriums in Washington am Donnerstag.

Pompeo werde in erster Linie auf eine nachhaltige Waffenruhe dringen. Aber er wolle auch anbringen, dass alle ausländischen Mächte sich aus dem Konflikt in dem nordafrikanischen Land zurückziehen. „Wir wollen nicht, dass sich der Konflikt noch mehr ausweitet als ohnehin schon. Das ist jetzt eine Lage, in der ausländische Interventionen die humanitäre Krise in dem Land nur noch verschlimmern.“

Zu der Konferenz unter Ägide der UN werden am Sonntag unter anderem auch ranghohe Vertreter Russlands, Großbritanniens, Chinas, der Türkei sowie der Europäischen Union erwartet. Auch die beiden libyschen Konfliktparteien wurden eingeladen. Der abtrünnige General Chalifa Haftar hat nach Angaben von Bundesaußenminister Heiko Maas seine Teilnahme in Aussicht gestellt.

Mehr: Kurz vor der Friedenskonferenz in Berlin ist Außenminister Maas nach Libyen gereist. Das Ringen um einen Waffenstillstand in Libyen scheint Erfolg zu haben.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • rtr
    Startseite
    1 Kommentar zu "US-Außenminister: Mike Pompeo kündigt Teilnahme an Libyen-Konferenz in Berlin an"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    • kann Deutschland nicht für sich alleine sprechen ? braucht es hier wieder Amerika, das für alle redet ?

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%