Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

US-Ökonom Arthur Laffer „Steuerreform? Hätte mir nichts Besseres ausdenken können“

Der Angebotsökonom Arthur Laffer lobt das Steuerkonzept von US-Präsidenten Trump – und fordert Geduld. Auch Ludwig Erhard habe das Wirtschaftswunder nicht über Nacht erschaffen. Auch die Deregulierung sieht er positiv.
„Ich bin weiterhin wahnsinnig optimistisch.“ Quelle: picture alliance / AP Images
Ökonom Laffer

„Ich bin weiterhin wahnsinnig optimistisch.“

(Foto: picture alliance / AP Images)

WashingtonDas Leben und Wirken von Arthur Laffer, 76, ist ein Beleg für die Macht der Ideen. Mitte der 70er-Jahre malte er den späteren Reagan-Beratern Dick Cheney und Donald Rumsfeld in einem Restaurant eine Kurve auf, die zeigte, dass niedrigere Steuersätze ein höheres Steueraufkommen bedeuten können. Mehr als 40 Jahre später prägt die Laffer-Kurve immer noch das wirtschaftspolitische Denken in den USA. 2016 zählte Laffer zu den wenigen Experten, die den Wahlausgang richtig vorausgesagt haben: Er sah in Donald Trump einen neuen Ronald Reagan.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: US-Ökonom Arthur Laffer - „Steuerreform? Hätte mir nichts Besseres ausdenken können“