Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

US-Präsidentschaftsbewerber Bernie Sanders hatte einen Herzinfarkt

Der US-Präsidentschaftsbewerber musste nach einer Wahlkampfveranstaltung am Dienstag am Herzen operiert werden. Nun wurde bekannt, dass Sanders einen Herzinfarkt erlitten hatte.
Kommentieren
Sanders ist einer von rund 20 Bewerbern, die sich um die Präsidentschaftskandidatur der Demokraten für die US-Wahl im November 2020 bewerben. Quelle: AFP
Bernie Sanders

Sanders ist einer von rund 20 Bewerbern, die sich um die Präsidentschaftskandidatur der Demokraten für die US-Wahl im November 2020 bewerben.

(Foto: AFP)

Washington Drei Tage nach einer Herz-Operation hat das Team des demokratischen Präsidentschaftsbewerbers Bernie Sanders erklärt, dass der Kandidat einen Herzinfarkt erlitten hatte. Der 78-Jährige wurde demnach am Freitag (Ortszeit) aus einem Krankenhaus in Las Vegas im US-Bundesstaat Nevada entlassen. In einer Pressemitteilung erklärte er, es gehe ihm gut und er freue sich, nach einer kurzen Pause bald „wieder an die Arbeit zu gehen“.

Am Mittwoch hatte sein Wahlkampfteam mitgeteilt, Sanders habe an einer Arterienverstopfung gelitten, weswegen ihm zwei Gefäßstützen (Stents) eingesetzt worden seien. Von einem Herzinfarkt war zu dem Zeitpunkt noch nicht die Rede. Der Senator habe bei einer Veranstaltung in Las Vegas am Dienstagabend Schmerzen im Brustbereich gehabt, hieß es.

Sanders ist einer von rund 20 Bewerbern, die sich um die Präsidentschaftskandidatur der Demokraten für die US-Wahl im November 2020 bewerben. Hinter dem früheren Vizepräsidenten Joe Biden und der Senatorin Elizabeth Warren ist der Senator aus dem US-Bundesstaat Vermont einer der Favoriten im Rennen. Sanders' zentrales Thema ist die Einführung einer Krankenversicherung für alle Amerikaner.

Mehr: Der Partei-Linke Bernie Sanders hat echte Chancen, Präsidentschaftskandidat der US-Demokraten zu werden. Herzprobleme bremsen ihn nun.

  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "US-Präsidentschaftsbewerber: Bernie Sanders hatte einen Herzinfarkt"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.