Erfolgreich mit Hass Trump, der gefährliche Demagoge

Mit seinen Äußerungen schießt der republikanische Präsidentschaftskandidat weit übers Ziel hinaus, hat aber immer noch überraschend großen Erfolg. Damit schädigt er nachhaltig die amerikanische Demokratie – schon jetzt.

Nach Ansprache an Waffenfreunde: Trump bestreitet indirektem Aufruf zur Gewalt

New YorkEr hat die Eltern eines gefallenen amerikanischen Soldaten verhöhnt. Er hat vorgeschlagen, unschuldige Familienmitglieder von Terroristen umzubringen. Er hat über seine finanziellen Verhältnisse gelogen. Er hat Russland aufgefordert, die Computer der Demokraten, der gegnerischen Partei, zu hacken, und zeigt Sympathie für den Autokraten Wladimir Putin. Und jetzt hat er nur leicht verklausuliert zur Gewalt gegenüber seiner politischen Rivalin Hillary Clinton aufgerufen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Erfolgreich mit Hass - Trump, der gefährliche Demagoge

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%