Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Ex-US-Verteidigungsminister Chuck Hagel „Wir müssen die Hand ausstrecken“

Chuck Hagel war US-Verteidigungsminister unter Obama – als Republikaner. Im Interview spricht er über einen Neustart mit Wladimir Putin nach der US-Wahl, eine tragfähige Lösung für Syrien und eine neue Weltordnung.
08.11.2016 - 18:30 Uhr
„Wir werden auf der Welt verspottet oder gefürchtet.“ Quelle: Dermot Tatlow für Handelsblatt
Chuck Hagel in seinem Washingtoner Büro

„Wir werden auf der Welt verspottet oder gefürchtet.“

(Foto: Dermot Tatlow für Handelsblatt)

Auf dem Schreibtisch in Chuck Hagels Büro stapelt sich die Lektüre: Bücher über den chinesischen Internetkonzern Alibaba ebenso wie Zeitschriften über politische Geschichte. Der ehemalige Senator und Verteidigungsminister hat die Welt weiter im Blick – als Nächstes steht ein Besuch in Iran an. Mit dem Handelsblatt hat Hagel darüber gesprochen, was nach der US-Wahl wichtiger denn je ist.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Ex-US-Verteidigungsminister Chuck Hagel - „Wir müssen die Hand ausstrecken“
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%