Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

USA Senator Michael Bennet will US-Präsident werden

Michael Bennet will US-Präsident Donald Trump bei den Wahlen 2020 herausfordern. Der krebskranke Senator kritisiert das US-Gesundheitssystem scharf.
02.05.2019 - 16:22 Uhr Kommentieren
Ärzte haben bei US-Senator Michael Bennet im Frühjahr Prostatakrebs diagnostiziert. Quelle: AP
Michael Bennet

Ärzte haben bei US-Senator Michael Bennet im Frühjahr Prostatakrebs diagnostiziert.

(Foto: AP)

Washington, Denver US-Senator Michael Bennet hat seine Kandidatur für die Präsidentschaftsnominierung der Demokratischen Partei für nächstes Jahr angemeldet. Er machte sein Vorhaben am Donnerstag in der Fernsehsendung „CBS This Morning“ bekannt. Bennet hatte sich Ende 2018 an die Vorbereitung einer Präsidentschaftsbewerbung gemacht und hatte vor, die Kandidatur im April anzukündigen.

Doch im Frühjahr wurde bei ihm Prostatakrebs diagnostiziert, wodurch er eine Pause einlegen musste. Der 54-Jährige aus Colorado sagte dem Journalisten Mike Littwin, dass er seine Kampagne wiederaufnehmen werde, sollte er erfolgreich behandelt werden. „Ich will nicht hysterisch sein, aber wenn er in mir unbemerkt bliebe, könnte er mich umbringen“, sagte Bennet über den Krebs.

„Aber das wird er nicht, weil ich eine Versicherung und anständige medizinische Versorgung habe. Die Vorstellung, dass das reichste Land der Welt noch nicht herausgefunden hat, wie man eine allgemeine Gesundheitsversorgung hat, ist mehr als peinlich.“ Bennet arbeitete in der Regierung des früheren Präsidenten Bill Clinton.

Er war Stabschef des einstigen Bürgermeisters von Denver, John Hickenlooper, der sich derzeit auch um die Präsidentschaftsnominierung der Demokratischen Partei bewirbt. Bennet hat einen Abschluss der Jurafakultät der Yale University.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Der spätere Kandidat und Herausforderer von Präsident Donald Trump wird in einem Vorwahlprozess herausgefiltert, der Anfang Februar im Bundesstaat Iowa beginnt. Favoriten bei den Demokraten für die Kandidatur sind laut Umfragen derzeit der frühere Vizepräsident Joe Biden und der Senator Bernie Sanders aus dem Bundesstaat Vermont.

    • dpa
    • ap
    Startseite
    Mehr zu: USA - Senator Michael Bennet will US-Präsident werden
    0 Kommentare zu "USA: Senator Michael Bennet will US-Präsident werden"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%