Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

USA und Russland Trump telefoniert mit Putin – Kreml sieht positive Signale

In dem Telefonat bot der US-Präsident seinem russischen Amtskollegen Hilfe bei der Bekämpfung der Waldbrände in Sibirien an. Zudem ging es um bilaterale Handelsfragen.
Kommentieren
Der US-Präsident und der russische Staatschef beim G20-Gipfel in Hamburg 2017. Quelle: dpa
Donald Trump und Wladimir Putin

Der US-Präsident und der russische Staatschef beim G20-Gipfel in Hamburg 2017.

(Foto: dpa)

Moskau US-Präsident Donald Trump hat mit Kreml-Chef Wladimir Putin telefoniert und ihm dabei nach russischen Angaben Hilfe im Kampf gegen die seit Tagen wütenden Waldbrände in Sibirien angeboten. Putin wisse diesen Schritt zu schätzen und werte ihn als Signal, dass es beiden Ländern gelingen werde, ihre Beziehungen vollständig zu normalisieren, teilte die Presseabteilung des Kremls laut der Staatsagentur Tass mit. Russland werde auf das „Hilfsangebot“ in dem Gespräch vom Mittwoch eingehen, sollte dies nötig sein. Das Weiße Haus bestätigte nach dem Telefonat lediglich, dass Trump seine Besorgnis über die Brände ausgedrückt und mit Putin auch über bilaterale Handelsfragen gesprochen habe.

Die heftigen Waldbrände in Sibirien lodern schon seit Tagen und haben nach Angaben der Forstverwaltung vom Mittwoch mittlerweile fast drei Millionen Hektar Fläche abgebrannt. Das entspricht in etwa der Größe Brandenburgs. Dem Umweltministerium zufolge haben die Feuer ein größeres Ausmaß erreicht als zum gleichen Zeitpunkt im vergangenen Jahr. Putin wies an, dass die Armee die Feuerwehr bei den Löscharbeiten unterstützen soll.

In Russland kommt es immer wieder zu schweren Wald- und Flächenbränden mit Verletzten und Toten. Sibirien hat derzeit mit Trockenheit und vergleichsweise hohen Temperaturen zu kämpfen.

Mehr: In Sibirien wüten gleich zwei Naturkatastrophen: riesige Waldbrände im Norden und Hochwasser im Süden. Präsident Putin versucht sich als Krisenmanager.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • dpa
Startseite

Mehr zu: USA und Russland - Trump telefoniert mit Putin – Kreml sieht positive Signale

0 Kommentare zu "USA und Russland: Trump telefoniert mit Putin – Kreml sieht positive Signale"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.