Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Vereinte Nationen Nordkorea unterläuft laut UN weiterhin Sanktionen

Die gegen Nordkorea verhängten Sanktionen seien „ineffektiv“, so die UN. Nun mahnt sich die Organisation selbst, die Strafen weiter durchzusetzen.
Kommentieren
Unter anderem kritisieren die UN, dass das nordkoreanische Nuklear- und das Raketenprogramm noch aktiv seien. Quelle: AFP
UN-Gebäude

Unter anderem kritisieren die UN, dass das nordkoreanische Nuklear- und das Raketenprogramm noch aktiv seien.

(Foto: AFP)

New York Nordkorea versucht einem neuen Bericht der Vereinten Nationen zufolge weiterhin, die von der Organisation gegen das Land verhängten Sanktionen zu umgehen. Zudem seien das Nuklear- und das Raketenprogramm des Landes trotz internationaler Anstrengungen weiterhin intakt, hieß es in einem in der Nacht zum Dienstag veröffentlichten Bericht eines UN-Expertengremiums.

Unter anderem werde weiterhin illegal mit Petroleum, Öl und Kohle gehandelt. All diese Vorgänge führten dazu, dass die UN-Sanktionen „ineffektiv“ seien. Zudem habe Nordkorea versucht, Rebellengruppen beispielsweise im Jemen militärisch zu unterstützen.

„Das Problem ist nicht vom Tisch, das Problem ist nicht gelöst, wir müssen die Sanktionen also weiterhin umsetzen – so wie sie von den UN angenommen worden sind – und das ist die Hauptaufgabe“, sagte der deutsche UN-Botschafter Christoph Heusgen, der derzeit dem entsprechenden Komitee der Vereinten Nationen vorsitzt.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Vereinte Nationen: Nordkorea unterläuft laut UN weiterhin Sanktionen"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.