Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Verletzte Polizisten Bombenanschlag in Kairo

In Kairo haben sich am Dienstag erneut Anschläge gegen Einrichtungen von Sicherheitskräften gerichtet. Ein Sprengsatz war zwischen zwei Autos platziert. Zwei Polizisten und ein Zivilist sind dabei verletzt worden.
Kommentieren
Bei einem Bombenanschlag auf Polizisten in Kairo wurden am Dienstag zwei Polizisten und ein Zivilist verletzt. Quelle: dpa

Bei einem Bombenanschlag auf Polizisten in Kairo wurden am Dienstag zwei Polizisten und ein Zivilist verletzt.

(Foto: dpa)

Kairo Das Stadtzentrum von Kairo ist am Dienstag von einer heftigen Explosion erschüttert worden. Nach Angaben von Sicherheitsbeamten seien zwei Polizisten und ein Zivilist verletzt worden. Angreifer hätten in der Nähe eines Kontrollpunkts der Polizei im Zentrum der ägyptischen Hauptstadt einen Sprengsatz zwischen zwei Autos platziert, hieß es. Zunächst gab es keine offizielle Erklärung.

Die Sicherheitslage in Ägypten ist vor der für Ende Mai angesetzten Präsidentenwahl angespannt. Seit dem Sturz des demokratisch gewählten islamistischen Präsidenten Mohammed Mursi im vergangenen Juli durch das Militär häufen sich in Ägypten Anschläge und Angriffe auf Polizisten und Soldaten. Die Behörden schreiben sie in der Regel Mursi-Anhängern zu.


Der Handelsblatt Expertencall
  • afp
  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Verletzte Polizisten: Bombenanschlag in Kairo"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.