Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Vierparteienkoalition Christdemokraten neu in Norwegens Kabinett

Die Christdemokraten treten als vierte Partei in Norwegens Regierung ein. Ministerpräsidentin Stolberg verfügt damit erstmals über die Regierungsmehrheit.
Kommentieren
Norwegen: Christdemokraten treten in das Kabinett ein Quelle: Reuters
Erna Solberg

Norwegens Ministerpräsidentin war 2013 zunächst eine Minderheitsregierung eingegangen.

(Foto: Reuters)

Oslo Norwegens Ministerpräsidentin Erna Solberg hat sich eine weitere Partei an den Kabinettstisch geholt und verfügt damit erstmals seit ihrem Amtsantritt 2013 über eine Regierungsmehrheit.

Die Christdemokraten, der neue Bündnispartner, erhielten am Dienstag drei Ministerien: Kjell Ingolf Ropstad wird Familienminister, Olaug Bollestad Chefin im Landwirtschafts- und Ernährungsministerium und Dag Inge Ulstein Entwicklungsminister. In der vergangenen Woche hatte sich das bisherige Dreierbündnis der konservativen Ministerpräsidentin mit den Christdemokraten auf eine Regierungsgrundlage geeinigt.

Aus einer Dreiparteienkoalition werde damit eine Vierparteienkoalition, sagte Solberg in Oslo. Nach ihrer Wahl zur Ministerpräsidentin 2013 war sie zunächst eine Minderheitsregierung mit der rechtspopulistischen Fortschrittspartei eingegangen. Die Christdemokraten und die liberale Partei Venstre hatten diese Regierung gestützt, waren aber nicht direkt an ihr beteiligt. Anfang 2018 schloss sich ihr Venstre an, nun auch die Christdemokraten. Damit verfügt Solberg erstmals über eine Regierungsmehrheit.

  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Vierparteienkoalition: Christdemokraten neu in Norwegens Kabinett"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote